Im NHL-Entwurf wird Lafreniere zur Nummer eins der NYR

Im NHL-Entwurf wird Lafreniere zur Nummer eins der NYR

Bei der Aufstellung der National Hockey League wurde ein Stürmer namens Alexis Lafreniere von den "New York Rangers" zur Nummer eins gewählt. Eine solche Wahl wird sich wahrscheinlich hervorragend auf die Gesamtleistung der Mannschaft als Ganzes auswirken.

Verdienste eines Hockeyspielers in der Vergangenheit

Im Gespräch mit dem Klub "Rimouski" in der vergangenen Saison schaffte es dieser Torschütze laut QMJHL, den ersten Platz in der Liste der besten seiner Art einzunehmen. Insgesamt brachte er der Mannschaft 112 Punkte (35 + 77), und sein Nutzwertindex betrug "+41". Insgesamt wurden 52 Spiele berücksichtigt.

Der Januar dieses Jahres war auch für Alexis recht produktiv, da es ihm gelang, Gold bei der Weltmeisterschaft - 2020 zu holen, als er für die kanadische Mannschaft spielte. Er wurde auch als der wertvollste Spieler des Turniers bezeichnet.

Mehr über den Entwurf

Zum ersten Mal in der Geschichte der NHL wird der Draft aus der Ferne gehalten. Die erste Runde fand am 6. Oktober statt. Und die zweite - siebte Runde findet am 7. Oktober statt. Der Beginn dieser Aktion markierte das Ende der Stanley-Cup-Serie.

Eine interessante Tatsache über den Schützen

Interessanterweise wird Lafranier diesmal nicht in der Lage sein, seine Lieblingszahl zu nehmen. Er tritt traditionell mit der Nummer "11" auf, seit er am 11. Oktober 2001 geboren wurde. Aber diesmal ist er in eine Mannschaft gekommen, in der diese Nummer nicht verwendet werden kann, da sie seit 2006 für immer für Marc Messier reserviert ist.

Support 24/7